Ski-Kurzschwung Technik für Einsteiger | Skifahren lernen

Top 5 Übungen: / Fatale 3 Fehler:
Knackpunkte 1: 02:28 2: 03:52 3: 04:45 4: 05:25
Im Kurzschwung den Berg hinab: Das macht nicht nur großen Spaß, sondern hilft dir auch, steile Pisten sportlich zu bewältigen und dein Tempo zu regulieren. Mit der richtigen Ski-Technik sieht dieser kurze Radius sehr rund und sportlich aus. Zuschauer auf der Skihütte werden bei diesem Paradeschwung sagen: Wow, wie cool sieht das denn aus?

Ganz wichtig: Meine Videos sehe ich als eine sinnvolle Ergänzung zur Skischule – mit einem Skilehrer oder einer Skilehrerin vor Ort kannst du im Skikurs dein Eigenbild mit dem Fremdbild abgleichen. Das können wir hier bei YouTube noch nicht.

In diesem Skitechnik Tutorial Video übergebe ich dir die Ski-Technik Tipps, auf die es beim Kurzschwung ankommt. Damit wirst du die roten und schwarzen Pisten in Österreich (Tirol, Salzburg, …) , Deutschland, der Schweiz oder den anderen Skipisten der Welt super fahren könnten. Diese Expertentipps sind durch meine Ausbildungen beim Deutschen Skiverband entstanden. Dort wurde ich ausgebildet und bin jetzt als Ausbilder beim westdeutschen Skiverband (wsv) tätig.

Werbung:
Unsere sving Skistöcke eignen sich perfekt für dein Ski-Training vor Ort. In Deutschland designed, in Österreich durch Komperdell produziert. Schau mal rein:

Mit diesen Tutorials möchte ich dir das Skifahren näher bringen und dein Kurzschwung-Erlebnis noch besser machen. Dafür habe ich dir im Video vier wesentliche Knackpunkte ausgearbeitet, auf die du bei deiner Ski-Technik achten solltest:
– KSP (Bewegung) nach vorn – um Druck auf Schaufel aufzubauen und den Ski bewusst steuern zu können. Keine unnötige Vertikalbewegung einbauen. Schneekontakt halten, damit der Kanteneinsatz Wirkung hat.
– Bewusstes Aufkanten – das aber auch dosiert passieren muss (kein Scheibenwischer). Möglichst früher Druckaufbau auf Außenski möglichst vor der Falllinie. Bewegung nach vorne innen. Innenbein ermöglicht diese Bewegung.
– Oberkörperstabilität – Oberkörper bringt Stabilität und ist taloffen ausgerichtet. Stabilität, da kurve direkt an Kurve folgt.; die Beine initiieren die Bewegung. “Oben stabil, unten agil”
– Rhythmus – entscheidend für sportliche, runde Fahrt

Weitere Erlebnisse zum Skifahren findest du auf meinem YouTube Kanal. Folge mir dort kostenfrei:

Ergänzende Inhalte:
3 Fatale Fehler beim Kurzschwung:
5 Übungen für den Kurzschwung:

Ski-Carving Tutorials:
3 Fatale Fehler beim Ski-Carving:
3 Übungen für perfektes Ski-Carving:

Ski-Technik Tutorials von Marius Quast (gemeinsam Skifahren lernen):

#skifahren #lernen #kurzschwung

Ski-Kurzschwung Technik für Einsteiger | Skifahren lernen

source

You may also like...

Leave a Reply